VBT Wiki
Advertisement

J.C.61 (aka YpsilBong) ist ein Battlerapper der am VBT, VBT Splash! und in der RBA gebattlet hat.

Brennpunkt gemeinsam mit Klimo (Videoproduzent)

J.C.61 im VBT:[]

Seine Battlerap Karriere begann er 2004 in der RBA, wo er bis heute 63 Battles bestritt, von denen er 42 gewann und 15 verlor. Die restlichen 5 Battles wurden abgebrochen. Mit 1022 Punkten belegt er den zweiten Platz in der Hall of Fame.

Das erste mal machte J.C. 61 beim VBT 2010 mit, flog dann gegen Tamo-Flage im 32stel raus. 2011 schaffte er es sogar ins Achtelfinale. Verlor aber gegen Dr. Lucs. Auch 2012 und 2013 versuchte er sich nochmal. Dort reichte es aber nur bis in die Vorrunde 3 und in die Zwischenrunde.

Er nahm, gemeinsam mit Koma-Jack, Mcd und Jaspa, bei der VBT Splash!-Edition 2014 teil. Ihre Crew nennt sich Brennpunkt. Im Achtelfinale besiegte die Crew JanniX&Vitality. Im Viertelfinale besiegten sie Cold Turkey sehr deutlich. Im Halbfinale musste Brennpunkt gegen die Die lässig Verträumten battlen. Beide Crews reichten Hinrunden ein, statt den Rückrunden kam aber ein gemeinsamer Track. Sie schlossen sich zur Bang Bars Gang zusammen und wollten so gemeinsam ins Finale aufsteigen. Dies wurde aber nicht anerkannt und Die lässig Verträumten wurden disqualifiziert. Jedoch verlor er mit Brennpunkt im Finale gegen ME-L Techrap&MoooN.

Daraufhin war er in der EoR Liga (Evolution of Rap, einer alternativ-Plattform zur RBA) aktiv und hatte VBT Elite 2016 ein Feature für Einfach nur Jay gegen Superheld gemacht.

In der RBA befindet sich J.C. in der Hall of Fame auf dem zweiten Platz. Mit 63 gewerteten Battles, gehörte er zu den aktivsten Rappern in der gesamten RBA, stellt jedoch mit 15 verlorenen Battles in den oberen Plätzen der "Hall of Fame" eine Ausnahme da. Zum Abschluss der RBA gab er noch einmal ein Comeback und gewann ein letztes Battle gegen Aalmann. Durch dieser Battle wurde er wieder in die Tabelle der Aktiven aufgenommen, und beendete so die RBA auf dem ersten Platz der Heads.


Eigenschaften:[]

J.C. hat eine relativ hohe Stimme und kann sich jedem Beat anpassen. Er rappt mit viel Druck in der Stimme und ist, unter Anderem, für seine Reimketten bekannt. Er beherrscht einen sehr sauberen Doubletime.


Battles + Ergebnisse:[]

RBA:[]

Tag-Team Battle Contest 2008 (mit Abu Berlin & Ali Paris als Berliner Bande):

  • Qualifikationsphase: Gegen Aktion T4 (Beide gaben auf)

VBT 2010: (als Narut0)[]

  • Vorrunde 1: Gegen RageHH (Sieg für J.C. 61 durch Aufgabe)
  • Vorrunde 2: Gegen Raderbiatch (6:1 für J.C. 61)
  • 64stel-Finale: Gegen Loewenfront (Sieg für J.C. 61 durch Aufgabe)
  • 32stel-Finale: Gegen Tamo-Flage (8:6 für Tamo-Flage)

VBT 2011: (als J.C. 61 aka YpsilBong)[]

  • Vorrunde 1:  Gegen KaiNoNe (Sieg für J.C. 61 durch Aufgabe)
  • Vorrunde 2:  Gegen exeL (Sieg für J.C. 61 durch Aufgabe)
  • Zwischenrunde: Gegen puradi (6:0 für J.C. 61)
  • 64stel-Finale: Gegen maiko (6:0 für J.C. 61)
  • 32stel-Finale: Gegen BeatBoy (18:7 für J.C. 61)
  • 16tel-Finale: Gegen Kojak (10:7 für J.C. 61)
  • Achtelfinale: Gegen Dr. Lucs (31:19 für Dr. Lucs)

VBT 2012:[]

  • Vorrunde 1: Gegen Josa (Sieg für J.C. 61 durch Aufgabe)
  • Vorrunde 2: Gegen T-Fai (5:0 für J.C. 61)
  • Vorrunde 3: Gegen Soulek94 (9:3 für Soulek)

VBT 2013:[]

  • Vorrunde 1: Gegen Davis (9:0 für J.C. 61)
  • Vorrunde 2: Gegen Taktix (7:2 für J.C. 61)
  • Vorrunde 3: Gegen Sener (11:4 für J.C. 61)
  • Zwischenrunde: Gegen EinfachMarc (9:7 für EinfachMarc)

VBT Splash-Edition 2014 (mit Brennpunkt)[]

Inoffizieller Zusammenschluss beider Crews zur Bang Bars Gang

Inoffiziell als Bang Bars Gang:

Links:[]

Videos:[]

VBT_2010_J.C_61_vs_Tamo_Flage_32tel-Finale

VBT 2010 J.C 61 vs Tamo Flage 32tel-Finale

J.C_61_VBT_2011_8tel_HR_vs_Dr._Lucs

J.C 61 VBT 2011 8tel HR vs Dr. Lucs

J.C_61_VBT_2012_Vorrunde_3_vs_Soulek

J.C 61 VBT 2012 Vorrunde 3 vs Soulek

J.C_61_VBT_2013_Vorrunde_3_vs_Sener

J.C 61 VBT 2013 Vorrunde 3 vs Sener

Advertisement